Press Releases DE

Vivid bietet mit nun 50 Coins die größte Krypto-Auswahl Europas unter Banking-Apps

●      Nach Bitcoin, Ether & Co. weitet Vivid sein Krypto-Angebot um 40 neue Coins auf insgesamt 50 Coins aus
●      Unter den neuen Kryptowährungen sind 0x, Compound, Dogecoin, Enjin Coin, Maker, Polkadot, Ren, Ripple, Solana und Uniswap
●      Vivid bietet damit in Europa unter den Banking-Apps die meisten Kryptowährungen zum Handel an

Berlin, 31. Mai 2021 – Vivid gibt heute bekannt, sein Krypto-Angebot um 40 weitere Coins auf insgesamt 50 handelbare Krypto-Assets zu erweitern. Damit bietet das Berliner Fintech seit heute das größte Angebot an handelbaren Kryptowährungen unter Banking-Apps in Europa. Neben den bestehenden Größen wie Bitcoin und Ethereum können Kund:innen nun auch u. a. 0x, Compound, Dogecoin, Enjin Coin, Maker, Polkadot, Ren, Ripple, Solana und Uniswap handeln. Vivid-Nutzer:innen in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien investieren schon ab 0,01 € kostenfrei in die Kryptowährungen und können 24 Stunden, 7 Tage die Woche, sofort kaufen und verkaufen.

Laut den Analyst:innen vom Statista Global Consumer Survey würden 16 % der deutschen Bevölkerung in Kryptowährungen investieren, wenn sie 100.000 € zur Verfügung hätten. Kryptowährungen bleiben eine volatile Anlageklasse und haben trotz jüngster Kursrutsche nichts an ihrem Reiz verloren. Allein der Bitcoin kletterte seit Anfang des Jahres 2021 von 24.136 Euro auf 31.188 Euro (Stand: 27. Mai 2021). Vivid möchte seinen Nutzer:innen Zugang zum wachsenden Krypto-Markt bieten.

“Kryptowährungen und Vivid als Banking-App: Das gehört einfach zusammen. So war es für uns nur ein logischer Schritt, unseren Nutzer:innen weitere Kryptowährungen anzubieten. Wir sind besonders stolz darauf, mit 50 handelbaren Kryptowährungen das größte Angebot als Banking-App in Europa zu haben”, sagt Alexander Emeshev, Mitgründer von Vivid, zur Einführung der neuen Krypto-Assets. “Wir möchten allerdings auch daran erinnern, dass Kryptowährungen eine volatile Anlageklasse sind. Deshalb geben wir unseren Kund:innen mit den vor Kurzem eingeführten Vivid Classes – welche stetig um weitere Lektionen ergänzt werden –, alle notwendigen Hilfsmittel an die Hand, um fundiert zu sparen und zu investieren. Denn die finanzielle Bildung ist ein sehr wichtiger Aspekt, auf den wir uns schon immer konzentriert haben, um unserer Mission gerecht zu werden: Vivid-Kund:innen die Kontrolle über die eigenen Finanzen zurückzugeben.”

Zu den neuen Coins auf Vivid gehören u. a.: 0x, Aave, Aragon, Bancor Network Token, Compound, Chiliz, Decentraland, Dogecoin, Enjin Coin, Fetch.ai, Filecoin, FTX Token, Holo, IOST, Kyber Network, Loopring, Maker, OMG Network, Polkadot, Polygon, REN, Solana, Stellar, Storj, Swipe, Synthetix Network Token, Tron, Uniswap, VeChain and XRP. Coins, die bereits verfügbar waren, sind: Algorand, Basic Attention Token, Bitcoin, Bitcoin Cash, Cardano, Chainlink, EOS, Ethereum, Litecoin und NEM. Jede:r Kund:in kann sich kostenfrei ein Krypto-Pocket erstellen und damit umgehend handeln.

Über Vivid Money
Vivid Money ist die erste Finanzplattform, die alle täglichen Bedürfnisse rund um das Thema Geld in einer App vereint. Egal ob Investieren, Banking oder Sparen – Vivid Money bietet eine einfache, flexible und transparente Lösung, damit Kund:innen ihr Vermögen vermehren können. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, Kund:innen in ganz Europa eine unvergleichbare Anlage- und Bankingerfahrung zu bieten und eine breite Palette von Finanzdienstleistungen ohne unnötige Gebühren anzubieten. Nur acht Monate nach dem Start im Juni 2020 nutzen bereits über 100.000 Kund:innen die Produkte von Vivid Money in Deutschland, Frankreich und Spanien. Vivid Money wurde 2019 von Artem Yamanov und Alexander Emeshev in Berlin gegründet und setzt sich aus einem internationalen, hoch qualifizierten Team von mehr als 200 Mitarbeiter:innen zusammen. Die App, der Kundenservice sowie die Prozesse für die Pflege- und Weiterentwicklung der App sind vom TÜV-Süd geprüft und ausgezeichnet. Nach nur einem Jahr hat Vivid Money bereits über 100 Millionen Euro von renommierten Investoren eingesammelt, darunter Ribbit Capital und Greenoaks Capital, und wird mit 360 Millionen Euro bewertet.

Weitere Informationen unter https://vivid.money/ 

Pressekontakt:

PIABO PR

Adrian Smiatek

+49 152 04 838 505

[email protected]